KALENDER

<<  April 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
2930     

HAUPTSPONSOREN

BESUCHERZÄHLER

Besucher heute140
Diesen Monat4149
Gesamt324337

jbc vcounter
Startseite
Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9
Image 10
01./02.12.2018 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

Derbysieg..! Ruhrtal unterliegt Meschede vor Heimkulisse

männl. B-Jugend: SG Ruhrtal - SSV Meschede 21:26 (12:15)

Mit einer überragenden Leistung konnte die B-Jugend des SSV Meschede am Sonntagnachmittag den Rivalen aus Oeventrop in der Ruhrtalhalle schlagen. Durch die Tabellenkonstellation (SSV Meschede: 10:2 Punkte, 2. Tabellenplatz und SG Ruhrtal: 8:2 Punkte, 3. Tabellenplatz) erhielt die Partie zusätzliche Brisanz. In den vorangegangenen Derbys standen sich immer zwei Mannschaften gegenüber, die in der Tabelle höchstens zwei Plätze trennten.

Der SSV hatte sich zum Ziel gesetzt, diese Statistik für sich zu verbessern. Ins Spiel ging es mit der gewohnten Sieben, wobei als Kreisläufer zunächst Julius Ewers anfangen durfte. Den besseren Start erwischte die SG Ruhrtal, die sich bereits nach zehn Minuten mit 7:4 ein kleines Polster erarbeitet hatte. Die Mescheder kamen jedoch zunehmend besser ins Spiel. Durch die offensive Abwehrformation konnte der Spielaufbau der Gastgeber frühzeitig unterbunden werden. Nach 15 Minuten erzielte Moritz Hohlfeld zum ersten Mal im Spiel eine Mescheder Führung (8:9). Die Trainer der Grün-Roten nahmen daraufhin eine Auszeit um ihre Jungs nochmal richtig einzustellen. Doch die Gäste aus der Kreisstadt bauten die Führung bis zu Halbzeitpause auf 12:15 aus. Die ersten 25 Minuten gaben wenig Aufschluss darüber, wer am Ende den Platz als Sieger verlassen würde. Nach der Halbzeitpause legte der SSV nach (12:16), aber eine 2-Minuten-Strafe für Noah Busch ließ diesen Abstand ganz schnell wieder auf 15:17 dahinschmelzen. Beim Spielstand von 16:18 in der 37. Minute gelang dem SSV Meschede eine 3-Tore-Serie (16:21). Diese Führung gaben die Gäste in den letzten acht Minuten nicht mehr aus der Hand und konnten somit das Derby verdient für sich entscheiden.

Durch den Derbysieg steht der SSV in der Tabelle weiterhin ganz oben, gleichauf ist die DJK SG Bösperde mit ebenfalls 12:2 Punkten. Nächsten Samstag tritt Meschede zuhause gegen die HSG Hohenlimburg an. Dann gilt es die starke Leistung aus dem Derby zu bestätigen.

männl. C-Jugend: SSV Meschede - SG Menden Sauerland Wölfe 15:15 (10:4)

SSV: Malik Ertin; Colin Heupel (1), Linus Kerprich, Caspar Steden (3), Maximilian Kaiser (8), Linus Reimann (3), Calvin Fabritz, David Dias.

männl. E-Jugend: SSV Meschede - TV Neheim 10:14 (5:6)

SSV: Loui Kleist, Leon Belousov (2), Milan Klotz (2), Jannik Köhler (1), Erik Bräutigam, Schessler Devid, Elias Konrad (4), Leo Bergheim, Juan Hasso (1), Felix Becker.


 
18.11.2018 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV-Herren weiter ohne Punktgewinn

HTV Hemer II - SSV Meschede 29:19 (16:7)

Der SSV Meschede bleibt auch im sechsten Meisterschaftsspiel ohne Punktgewinn. Bereits zur Halbzeitpause lagen die Kreisstädter gegen den Tabellenvierten mit 16:7 zurück.

SSV: Kleine, H. Holterhöfer; Schwonzen, M. Holterhöfer (7), Heutger (2), Bachen (3), Santos, Kovar (2), Eckert (1), Herrgoß (4).


 
17.11.2018 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

B-Jugend sichert sich Punkte im Derby gegen TV Neheim

männl. B-Jugend: TV Neheim - SSV Meschede 17:18 (10:8)

In einer bis in die Schlussphase spannenden Partie gelang den SSV-Handballern ein Sieg im Derby gegen den TV Neheim. Die Partie war über die gesamte Dauer hart umkämpft, der SSV erwischte zwar den besseren Start (0:3, 4. Minute), aber Neheim arbeitete sich über 7:6 (20. Minute) bis zur Halbzeit auf eine 2-Tore-Führung (10:8) wieder heran. Auch nach dem Wechsel blieb es eng, der SSV konnte zwar immer wieder nachlegen (11:10, 30. Minute, 13:12, 35. Minute), aber spätestens beim 15:15 in der 39. Minute war klar, dass Spielern, Trainern und Zuschauern eine spannende Schlussphase bevorstand. Beim Stand von 16:16 (46. Minute) nahm der SSV ein Team-Timeout und zog anschließend durch Treffer von Moritz Hohlfeld und Robin Bause auf 16:18 davon. Der Anschlusstreffer zum 17:18 wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff kam für Gastgeber jedoch zu spät.


 
16.11.2018 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV-Herren am Sonntag in Hemer

HTV Hemer II - SSV Meschede (Sonntag 15:00 Uhr - Multifunktionshalle „Grohe Forum”, Hemer)

In der Kreisliga Iserlohn-Arnsberg tritt der SSV Meschede zum sechsten Meisterschaftsspiel in Hemer an.

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
11.11.2018 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

B-Jugend: Klarer Endstand nach ausgeglichener ersten Halbzeit

männl. B-Jugend: SSV Meschede - SG Menden Sauerland Wölfe II 26:14 (8:8)

Am Sonntag sicherte sich der SSV Meschede mit einem verdienten Heimerfolg weitere zwei Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Zu Gast war die SG Menden Sauerland Wölfe II die mit 0:10 Punkten aktuell den letzten Platz belegt. In der ersten Halbzeit war jedoch nichts von dem Tabellenunterschied zu sehen. Trotz einer 7:4-Führung in der 18. Spielminute gelang es den Gästen das Spiel zu drehen und bis zur Halbzeitpause den Ausgleichstreffer zum 8:8 zu erzielen. In der zweiten Spielhälfte war der SSV aber zur Stelle und drehte die bis dahin abwechslungsreiche Partie. Während die Spielgemeinschaft in zehn Minuten nur drei Treffer erzielen konnte, legten die Mescheder nach und zogen auf 18:11 (35. Minute) davon. Über 21:13 (44. Minute) und 26:13 (49. Minute) ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen. "Die Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit war gut. Solch ein Defensivverhalten wünsche ich mir auch für den weiteren Saisonverlauf", lobte SSV Trainer Oscar Santos.

männl. C-Jugend: SSV Meschede - TV Wickede 23:25 (16:14)

SSV: Malik Ertin; Lars Werthmann (1), Colin Heupel (1), Caspar Steden (5), Maximilian Kaiser (16), Linus Reimann, Calvin Fabritz.

männl. E-Jugend: SG Evingsen-Ihmert - SSV Meschede 6:17 (3:10)

SSV: Leon Belousov (4), Milan Klotz (1), Ian Unger (3), Lenna Kaulmann-Winkler, Jannik Köhler (3), Erik Bräutigam, Schessler Devid (1), Elias Konrad (5), Leo Bergheim.


 
07.10.2018 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV Meschede bleibt Schlusslicht

SSV Meschede - DJK SG Bösperde II 24:34 (13:15)

Schlusslicht SSV Meschede verlor auch das vierte Spiel in Folge.

SSV: Kleine, H. Holterhöfer; S. Nagel (1), Schwonzen, H. Nagel (1), M. Holterhöfer (5), Imöhl, Heutger (3), O. Santos (3), Kovar, Eckert (4), Kortmann (3), S. Herrgoß (4).

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
« StartZurück12345WeiterEnde »

Seite 3 von 5