30.09.2018 Drucken

trenner_jugend

B-Jugend: Schwaches Spiel, glücklicher Sieg

männl. B-Jugend: SG Iserlohn-Sümmern - SSV Meschede 23:25 (13:13)

So schwer hatten sich die SSV-Handballer die Aufgabe bei der Spielgemeinschaft Iserlohn-Sümmern nicht vorgestellt. Am Ende reichte es zwar zu einem 25:23-Erfolg, den SSV-Trainer Oscar Santos aber selbst als sehr glücklich einschätzte. Glücklich für Meschede, bitter für den Gastgeber, der über die gesamte Spielzeit gleichwertig war. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit (13:13) übernahm Iserlohn-Sümmern nach einer Drei-Tore-Serie (17:14) in der 32. Spielminute das Kommando. Jedoch konnten die Gäste durch Tore von Noah Busch in der 36. Spielminute wieder den alten Spielstand herstellen (19:19). In der Endphase wurden auf beiden Seiten 100%-Torchancen nicht genutzt, so dass es zwei Minuten vor Abpfiff (23:23) nochmal richtig spannend wurde. Zum Schluss sorgten die Treffer von Carl Wilbrand und Robin Bause für ein glücklichen Auswärtssieg. "Wir haben uns das Leben selbst schwer und Fehler für drei Spiele gemacht", so Santos. Am kommenden Sonntag (14:30 Uhr) ist der HV Sundern zu Gast in der Dünnefeldhalle.

männl. D-Jugend: HTV Hemer II - SSV Meschede 12:9 (5:2)