11.11.2018 Drucken

trenner_jugend

B-Jugend: Klarer Endstand nach ausgeglichener ersten Halbzeit

männl. B-Jugend: SSV Meschede - SG Menden Sauerland Wölfe II 26:14 (8:8)

Am Sonntag sicherte sich der SSV Meschede mit einem verdienten Heimerfolg weitere zwei Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Zu Gast war die SG Menden Sauerland Wölfe II die mit 0:10 Punkten aktuell den letzten Platz belegt. In der ersten Halbzeit war jedoch nichts von dem Tabellenunterschied zu sehen. Trotz einer 7:4-Führung in der 18. Spielminute gelang es den Gästen das Spiel zu drehen und bis zur Halbzeitpause den Ausgleichstreffer zum 8:8 zu erzielen. In der zweiten Spielhälfte war der SSV aber zur Stelle und drehte die bis dahin abwechslungsreiche Partie. Während die Spielgemeinschaft in zehn Minuten nur drei Treffer erzielen konnte, legten die Mescheder nach und zogen auf 18:11 (35. Minute) davon. Über 21:13 (44. Minute) und 26:13 (49. Minute) ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen. "Die Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit war gut. Solch ein Defensivverhalten wünsche ich mir auch für den weiteren Saisonverlauf", lobte SSV Trainer Oscar Santos.

männl. C-Jugend: SSV Meschede - TV Wickede 23:25 (16:14)

SSV: Malik Ertin; Lars Werthmann (1), Colin Heupel (1), Caspar Steden (5), Maximilian Kaiser (16), Linus Reimann, Calvin Fabritz.

männl. E-Jugend: SG Evingsen-Ihmert - SSV Meschede 6:17 (3:10)

SSV: Leon Belousov (4), Milan Klotz (1), Ian Unger (3), Lenna Kaulmann-Winkler, Jannik Köhler (3), Erik Bräutigam, Schessler Devid (1), Elias Konrad (5), Leo Bergheim.